btn mail btn facebook

Dysphagie - bei Kindern in der ambulanten Versorgung

 

icon seminare

Dysphagie - bei Kindern in der ambulanten Versorgung

Problemstellung und Beschreibung:

Im Rahmen der ambulanten Intensivpflege von Säuglingen und Kleinkindern ist die Zusammenarbeit, zwischen der Logopädie und des Pflegepersonals, besonders wichtig.Viele Kinder die auf Intensivpflege angewiesen sind, weisen Störungen der Nahrungsaufnahme auf. Um die Entwicklung der Kinder bestmöglich zu unterstützen, ist es notwendig, dass Pflegefachpersonen im Bereich des orofacialen Trakts über Stimulations- und Kompensationstechniken informiert sind und diese sicher anwenden können.

Auch die Auswirkungen von Trachealkanülen auf den Schluckakt sowie die der entralen Ernährung sind wichtiges Fachwissen.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit muss innerhalb der Versorgung der kleinen Patient*innen besonders groß geschrieben werden. Ein Therapeut alleine kann nichts bewirken – die Zusammenarbeit zwischen den Fachdisziplinen, insbesondere aber die ständige Betreuung durch das kompetente Pflegepersonal, machen den Unterschied.

Vorkenntnisse:

• Anatomische Grundlagen der Atemwege

Zielgruppe:

• Pflegefachkräfte

• ggf. Pflegehelfer

Lehrziele:

Die Teilnehmer/innen

• kennen den physiologischen Schluckakt bei Säuglingen und Kindern

• können Anzeichen auf Aspiration erkennen und Notfallmaßnahmen einleiten

• können Kinder sicher zur Fütterung oder oralen Stimulation positionieren

• haben ausführliche Kenntnisse über die neuen anatomischen Verhältnisse eines tracheotomierten Kindes

• können für den einzelnen Patienten individuell über Durchführbarkeit und die Wahl der stimulierenden Maßnahmen (bspw. gustatorische Stimulation) entscheiden und Risiken einschätzen

Lerninhalte:

• der physiologische Schluckakt innerhalb der kindl. Entwicklung

• Anatomische Besonderheiten bei tracheotomierten Kindern

• Positionierung eines Kindes zur Nahrungsaufnahme

• Orofaciale Stiumulation

• Gustatorische Stimulation

• Mundpflege

• Aspirationsprophylaxe

Lehrmethoden:

• Vermittlung Theoretischer Inhalte

• Produktkunde

• Praktische Übungen am Dummy und in Partnerübungen

 

Seminargebühr

139,- Euro

 

Referent/in

Sarah Lindacher, Logopädin, MSc

Logo Sarah Lindacher

 

Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte für die logo berufl pflegende gr

  

Veranstaltungsorte:

CURADEMIC – Akademie für außerklinische Intensivpflege
Gugelhammerweg 13
90537 Feucht

 

Termine

16.12.22 09.00 - 17.00 Uhr; Feucht
  Zum Kurs anmelden 

 

Für Fragen rund um unser Fortbildungsprogramm stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

E-Mail: info@curademic.de

Information zu den Basikursen 07-22 und 08-22

 

Die Basiskurse BK 07-22 in Regensburg und BK 08-22 in Feucht sind leider ausgebucht.

Wir können freie Plätze für den Basiskurs BK 09-22 in Sulzbach- Rosenberg anbieten.

Sollte der Kurs in Sulzbach- Rosenberg nicht für Sie in Frage kommen,

kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail.